Mit ‘Musik’ getaggte Beiträge

Fundstück der Woche: VEAGAZ

Veröffentlicht: 3. Mai 2017 von steffischaaf in Fundgrube
Schlagwörter:, , , , , ,

veagaz 2VEAGAZ, eine Kombo aus Düsseldorf und Hameln überzeugen durch ihre ehrliche und geradlinige Art ihre durchdringenden Songs zu präsentieren. Die drei Musiker können auf ehrwürdige Vorprojekte zurückblicken und schufen dadurch das Destillat Veagaz. Sänger und Basszupfer Tom wird vielen von Euch noch als das Gründungsmitglied von Unzucht bekannt sein. Seine Bandkollegen Jörg und Sven nicht weniger untätig in der Vergangenheit, bringen die Klasse ihres Könnens professionell in die melanchonischen aber auch treibenden Batcave Blues hervoragend mit ein. Eine Formation, von der wir in Zukunft ganz sicher noch einiges hören werden. Nun lest bitte selbst was Euch diese außergewöhnlichen Musiker zu erzählen haben.      (mehr …)

„Sexschuss“ nennt sich die erste Singleauskopplung aus dem am 14.11.2016 erscheinenden Album Himmelskörper! Mit diesem provozierenden Stück wollen die fünf Musiker von Heldmaschine auf den wohl immer wichtig werdenden Pornokonsum aufmerksam machen.  Die  Sexsucht als Freiheit jeder einzelnen Person  wird hier sehr offensiv in Frage gestellt. Das Video zeigt in eindringlicher Form, dass wir unser aller Einstellung zur Sexualität vielleicht mal etwas überdenken sollten, nicht müssen. Nichtsdestotrotz ist es ein hervorragend aggressiver und fetter Song der „Spaß“ macht. Überzeugt Euch bitte selbst!

Vorhang auf für die HELDMASCHINE!

Fundstück der Woche: Circus of Fools

Veröffentlicht: 18. September 2016 von steffischaaf in Fundgrube, Interview
Schlagwörter:, , ,

logo circusZum Autumn Moon Festival in Hameln kommen ganz besondere Musiker aus Tübingen. Die Mitglieder der Gothic/Melodic Death Band Circus of Fools überzeugen nicht nur durch die Musik, sondern auch mit ihren ausgewöhnlichen Outfits und Shows. Dominik und Tim stellen sich und ihre Band vor:

Wer steckt hinter Circus of Fools?
Tim: Ein ziemlich bunter, zusammengewürfelter Haufen mit dem gemeinsamen Ziel wirklich coole Musik zu machen und ordentlich Spaß auf der Bühne zu haben. Das macht den Reiz dieser Band aus. Dass es funktioniert hat wohl vor allem damit zu tun, dass wir alle sehr offen sind für neues. (mehr …)

Tag des Friedhofs

Veröffentlicht: 17. September 2016 von steffischaaf in Allgemein
Schlagwörter:, , , ,

Der ein oder andere wird bei dem Titel dieses Beitrages erst einmal komisch schauen. Verständlich! Doch nachdem es mittlerweile für sämtliche Gelegenheiten einen „Tag“ zu geben scheint u.a. z.B. den Welttag der freilebenden Tiere und Pflanzen am 03.03. oder auch den Internationaler Tag des Yoga am 21.06., warum dann nicht auch den Tag des Friedhofes. In diesem Jahr fällt er auf den 17. und 18.09. und steht unter dem Motto „Raum für Erinnerung“. (mehr …)

Mit einem neuen bemerkenswerten Lyric-Video geht es mit großen Schritten auf die Erscheinung des neuen Albums am Ende des Jahres zu. Mit der zweiten Auskopplung nach „Somebody Else‘s Dream“ im April diesen Jahres, geht es bei „Everything Must Change“ back to the roots in heftiger elektronischer Manier weiter. Auf der EP, die heute veröffentlicht wird, findet ihr auch Remixe von Solitary Experiments und Melotron. Hier könnt ihr das gute Stück erwerben.

Viel Spaß mit „Everything Must Change“!

Ohrwurm der Woche: ROSI – Tanzen

Veröffentlicht: 30. August 2016 von guidowein in Allgemein, Ohrwurm der Woche
Schlagwörter:, , , , , ,

„I wanna dance with you tonight“ mit diesen Worten fordert ROSI alias Mirco und Sven aus dem schönen Bielefeld ihre Hörer beziehungsweise ihre Zuschauer zum ultimativen mitzappeln auf. Die beiden exzentrischen und reflektierenden Musiker haben ihr neues Video zu ihrem kommenden Album Grey City Life am 28.08.2016 veröffentlicht. Perfekt abgestimmt auf die minimalistischen, elektronischen Beats, den einfachen Text und dem forderndem Keller-Gesang von Sven, laden ROSI zum Mitsingen ein. Nicht zu vergessen Mircos melodiöses  Gitarrenspiel ist ebenso hervorragend auf das brillante schwarz/weiss Video zugeschnitten und wird durch diverse Tanzeinlagen einer Prima Ballerina dabei herzzereissend von einem Roboter unterstützt. Entstanden ist das Video  im altehrwürdigen Forum in Bielefeld. Nun freuen wir uns auf das baldige Erscheinen ihres neuen Album Grey City Life und verkürzen uns bis dahin mit ihrem Video „Tanzen“ die Wartezeit. Viel Vergnügen.

Die Electro Pop Kapelle POS.:2, bestehend aus dem Bielefelder Thorsten Krüger (Gesang, keys) und dem Salzufler Matthias Grod (keys), werden am 02.09.2016 pünktlich zur Dark Electro Night im Movie Bielefeld, ihren Vorboten für das im Oktober erscheinende neue Album Circuits veröffentlichen.Wer auf eingängige Songs mit einer Prise einfühlsamen Electrosound in Zeichen des Minimal-Electro der 80er steht, wird um die Ostwestfalen nicht umher kommen. Das bekannte Label Echozone hat immer wieder das Gespür für das gewisse Etwas und in diesem Fall reichte das Label den Bielefeldern die Hand, um gemeinsam ordentlich durchzustarten. Um euch auf den 02.09.2016 einzustimmen und die Wartezeit etwas zu verkürzen, haben wir noch feinstes Liedgut von POS.:2 mit „Tonight“, ebenfalls aus dem kommenden Album Circuits.
Ausserdem findet ihr hier den aktuellen Trailer zur Veranstaltung am 02.09.2016 im Movie Bielefeld.
https://www.youtube.com/watch?v=7Pr-AH9nWKU&feature=share

Das aus dem Landkreis Braunschweig stammende Projekt Blinky Blinky Computerband veröffentlicht am 27.08.2016 das neue Album For A Better World. Mit ihrem neuen Video „Killing Machine“, das heute am 20.08.2016 veröffentlicht wird, fällt hiermit der Startschuss. Kopf und Lenker der Band ist Olaf Krautwurst, der unter anderem neben seinem Projekt noch vielen weiteren bekannten Künstlern wie z.b. Psyche oder No More, um nur einige zu nennen, musikalisch zur Seite steht. Wir hatten im November letzten Jahres das Glück mit Olaf ein sehr interessantes Interview zu führen. Hier könnt ihr euch selbst ein Bild vom Schaffen des Ausnahme-Künstlers machen. Mit ihrem vierten Album gehen die Musiker von Blinky Blinky Computerband einen härteren und abwechslungsreicheren Weg. Mit Electro Pop, EBM und alternativen Elementen werden sie sicherlich den einen oder anderen Electro- und Alternativ Fan von sich überzeugen. Ihre Klänge und den teils heftigen und eindringlichen Beats, gepaart mit Olafs fordernden Vocals, werden eure Beine garantiert nicht stillstehen lassen. Geplant sind einige Live-Gigs in naher Zukunft. Einen sehr empfehlenswerten Termin wird es am 01.10.2016 in  geben. An diesem Abend werden unter anderem auch Psyche zu Gast sein. Weitere Infos gibt es hier!

Nun aber viel Vergnügen mit „Killing Maschine“!

 

Fundstück der Woche: Dan Scary

Veröffentlicht: 24. Juli 2016 von steffischaaf in Fundgrube, Interview
Schlagwörter:, ,

danscaryletterFür einen Künstler ist es sicherlich eine große Herausforderung Songwriting, Gesang, Gitarre und Programming allein unter einen Hut zu bringen. Und solche Künstler sind auch eher selten in der Musikwelt vertreten. Einen davon möchten wir euch heute näher vorstellen. Vorhang auf für Dan Scary:

Wer steckt hinter Dan Scary?
Hinter Dan Scary steckt Daniel Url, zuständig für Songwriting, Gesang, Gitarre und Programming. Quasi eine düstere Ein-Mann-Band.
(mehr …)

Neues Video von MESH mit dem netten Titel „Kill Your Darlings“.
Dieser Song ist ein Appetitanreger für das kommende MESH-Album Looking Skyward. „Kill Your Darlings“ ist die neue Single der britischen Kapelle und lässt kein Tanzbein stillstehen. Stampfen Beats, harte Gitarren, eine Killer Basslinie und vor allem die fantastische Stimme von Sänger Mark Hocking. MESH haben ihre magische Spielfreude auch nach „Automation Baby“ in keinster Weise verloren – im Gegenteil. Die Band liefert eine Mischung aus Elektronik und Gitarren ohne ihre stilistischen Wurzeln zu vernachlässigen.
Hier habt ihr einen ersten Eindruck des beeindruckenden und starken Videos zum Song. Dieses Stück wurde, nebenbei bemerkt, wieder einmal von Olaf Wollschläger (vielen Club- Besuchern und Tanzwütigen unter euch wohl bekannt) produziert.
Die Single ist ab dem 8. Juli auf CD zu erwerben und für Sammler der guten Vinyl gibt es auch einige limitierten Ausgaben.
Hier könnt ihr die diversen Tonträger erwerben!
Viel Vergnügen mit dem Video.