Mit ‘Festival’ getaggte Beiträge

nodogteeDie britische Indie-Alternativ Band Esben and the Witch um Rachel Davies (Gesang,Bass), Thomas Fisher (Gitarre), und Daniel Copeman (Schlagzeug, Electronics – Gitarre) gründete sich 2008 in Brighton/England. Ihren selbsternannten „Nightmare Pop“ werden sie nunmehr auch am 01.07.2017 auf dem Owls`n` Bats Festival zelebrieren. Lasst Euch und uns mit diesem tollen Interview der drei Künstler darauf einstimmen.
Have much fun while reading.

Independent Sounds:
Welcome Rachel, Daniel and Thomas
to the interview. Nice that you have found for us and our readers some time to answer a few questions!
(mehr …)

Interview mit Date at Midnight

Veröffentlicht: 8. Juni 2017 von steffischaaf in Interview, Veranstaltungen
Schlagwörter:, , , ,

logo-regularDate at Midnight aus Rom sind vielen von Euch mittlerweile mehr als nur bekannt. Die vier Italienischen Musiker haben sich seit ihrer Gründung 2007 mit ihrem eingängigen Sound und Realo-Texten im Alternative – Gothic – Post-Punk Bereich, fest in die Gehörgänge der schwarzen Szene eingenistet. Nun geben sich die Vollblutmusiker am 01.07.2017 auf dem ehrenwerten und über die Landesgrenzen hinaus bekannten und beliebten OWLs`n` Bats Festival in Detmold die Ehre. Wir baten die vier Künstler um ein kleines Interview. Viel Vergnügen bei diesem aussagekräftigen und amüsanten Statement. (mehr …)

T shirt owls batsAuch in diesem  Jahr haben wir wieder eine freudige Nachricht für alle Eulen und Fledermäuse. Bei uns gibt es zwei Original Festival-Shirts (einmal für Männchen und einmal für Weibchen) vom  Owls`n´Bats Festival am 01.07.2017 in Detmold zu gewinnen! Aber so einfach machen wir es euch natürlich nicht!
Eine Frage müsst ihr uns beantworten:

Wir haben in diesem Jahr einen Wiederholungstäter unter den Künstlern. Mit welcher Band wird Derjenige in diesem Jahr auf der Bühne stehen?

Schickt eure Antwort mit vollständigem Namen und eurer T-Shirt Größe bis zum 27.06.2017 an independentsoundsgewinnspiel@gmx.de und vielleicht bekommt ihr eines der begehrten und limitierten Festival-Shirts. Die Gewinner dürfen ihre Shirts dann direkt am Merchstand des Festivals abholen.
Wir wünschen euch viel Glück und drücken allen die Daumen! Wir würden uns natürlich auch über ein Like unserer Facebook-Seite freuen! Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt.
Bitte beachtet auch unsere Gewinnspielregeln! Und herzlichen Dank an die Veranstalter für die Bereitstellung!

SONY DSC

Archivaufnahme 2014

Außergewöhnlich, faszinierend, ja fast hypnotisierend, so sehen wir Daniel Myer und sein Projekt Architect. Seit fast 20 Jahren gelingt es ihm immer wieder seine Fans mit eingängigen und abwechslungsreichen Stücken zu überraschen und gern zieht er sich für seine kreativen Songs Unterstützung hinzu. So wie bei „Neon“ Emese von Black Nail Cabaret. Am 01.07.2017 können wir uns Live vom Können des Künstlers beim Owls `n´Bats Festival überzeugen! Sichert euch Karten und erlebt ein einmaliges Festival im schönen OWL.

 

meltings-soundsAuch 2017 hieß es unbeirrt:
„Independent. Dark. Artistic. Excellent.“
This is the new exiting Show of Melting Sounds Festival Vol. III.
Am 25.03.2017 fand das dritte Melting Sounds Festival in der wundervollen Zeche Carl, in Essen, statt.
An einem herrlich, sonnigen Frühlingstag sollte uns der dritte Teil eines außergewöhnlichen Festivals erwarten. Die Kombination von Kunst und Musik ist eine einzigartige Komposition, die so kein zweites Mal in den deutschen Festival-Gefilden zu finden ist. Im Vorfeld dieser Veranstaltung hatten wir die Ehre euch schon einige Bands und Künstler in unseren Fundstücken und Beiträgen näher zu bringen. So waren wir gespannt, ob es auch 2017 ein weiteres erfolgreiches Melting Sounds Festial Vol. III gibt, das alle Erwartungen der Gäste, der Künstler und des Veranstalters erfüllt.

Wieder erwartete uns die großartigen Silouetten der Zeche Carl in Essens-Altenessen. Das ehemalige Bergwerksunternehmen, das von 1861 bis 1929 vielen Menschen in der Region Arbeit bot, ist ein Denkmal, das seit ca. 25 Jahren ein fester Bestandteil der Essener Kulturszene ist. Wir merkten, dass wir uns wie das Jahr zuvor, an dieses wundervolle Bauwerk bereits gewöhnt und es lieb gewonnen hatten. Um es einfach auszudrücken, es ist die perfekte Location für solch ein hervorragendes „Szene – Festival“.
Der Einlass erfolgte pünktlich gegen 18:00 Uhr. Die Gäste fanden sich nach und nach in dieser wundervollen Örtlichkeit ein. Das geschmackvolle und schöne Foyer erwartete uns mit seiner stilvollen Cocktailbar. Auf der gegenüber liegenden  Seite präsentierten sich die Ausstellungen der Künstler von Michael Hutter, Daniel Bechthold und abARTig. Die Künstlerin Tanja, die hinter dem Projekt abARTig…denn artig kann jeder! steckt, war für die verhinderte Dresdener Fotokünstlerin Lilif Ilane Artwork in die heiligen Hallen der Zeche Carl eingezogen.
Rund um die glanzvollen  Ausstellungsflächen, gab es die Möglichkeit mit den außergewöhnlichen Künstlern  ins Gespräch zu kommen. Gemütliche Sitzgelegenheiten boten den Gästen auch ein längeres Verweilen im Foyer an, um die ihnen dargebotenen Kunstobjekte ganz in Ruhe in Augenschein zu nehmen. So war es auch in diesem Jahr wieder  sehr beeindruckend, und in der Tat außergewöhnlich und nur hier auf dem Melting Sounds Festival zu finden.

(mehr …)

12552964_222702784735005_8598767543270067748_nAm Wochenende vom 10. bis 12. Februar fanden in dem Festival erprobten Örtchen Wacken die ersten „Wacken Winter Nights“ statt. Es war ein Wintermärchen der besonderen Art. Wenn Wacken zum Festival einlädt, kommen die Fans aus allen Richtungen zum Feiern. Ca. 3500 Hartgesottene kamen zum Teil mit Wohnmobilen oder Wohnwagen oder reisten sogar mit Zelt an. Schnee und Frost statt Matsch und Regen, lange Mäntel statt Kutten und heißer Met und andere Köstlichkeiten statt Bier. Das Konzept eines kleinen Wintermärchen klang einfach und doch faszinierend. Man sucht das passende Gelände, baut einen Mittelalterlichen Markt, richtet Bühnen ein und lädt die passenden Bands wie Unzucht, Mono Inc, Saltatio Mortis, Tanzwut, Versengold oder Subway to Sally und viele mehr ein. (mehr …)

einfachsoDie Rattenfängerstadt wurde schwarz! Gerüche von geschmorrtem Grillfleisch, Glöckchenklänge, Patchouliwolken und finstere Gestalten wandelten in den Gassen der Stadt. Richtig, es war die Zeit gekommen, in der Kürbisköpfe und vielerlei anderes feines, herbstliches in der Stadt mit viel Liebe in den Stubenfenstern und in verschiedenen Geschäften dekoriert wurde. Somit war dann auch das Wochenende des Autumn Moon Festivals gekommen. Das zweite Mal wurde diese einzigartige Event in der schönen Weser-Stadt Hameln präsentiert. Das Festival sollte dieses Jahr wieder auf mehrere  Locations verteilt werden. Neu hinzugekommen war das Papa Hemingway, das unweit zur Rattenfängerhalle, die Spielstätte der „großen“ Bands, entfernt lag. Mit dem mystischen Markt, im Umfeld der Rattenfängerhalle und der Outdoorbühne, lockte man dann auch einige „normale“ Hamelner an die Weser. (mehr …)

14393778_10206930031830002_75241705_oWir haben uns im Rahmen des Strange Electro Pop Festivals am 01.10.2016 in Braunschweig mit der Dark Electro Formation Infernosounds unterhalten dürfen. Was uns die beiden sympathischen Musiker aus Nordhausen, Conny und Marko, über ihr außergewöhnliches Projekt erzählt haben, erfahrt ihr hier in unserem kleinen Interview.
Viel Vergnügen beim Schmökern.

Independent Sounds:
Wer steckt hinter
Infernosounds?
Infernosounds:
Conny (Vocals) & Marko (Musik), seit 16 Jahren als Band “INFERNOSOUNDS”
(mehr …)

12698440_10208936454548517_3950996746295323006_oAm 1. Oktober 2016 ist es soweit!

Im Kellerklub des Braunschweiger Restaurants Tegtmeyer findet das erste „Strange Electro Pop Festival“ statt. Das Line-Up umfasst vier Bands sowie zwei DJs. Neben dem lokalen Projekt und gleichzeitig der Veranstalter dieses Abends Blinky Blinky Computerband wird die aus Nürnberg und Braunschweig stammende Band Synergy sowie Infernosounds aus Nordhausen und die kanadisch-deutsche Synthiepop Legende Psyche auftreten. Den DJ-Part übernehmen der Braunschweiger DJ Van Bauseneick (Tanztee/Indie Ü-30) sowie DJ Demento (Dark-City) aus Nürnberg!
——————————-
Preise:
VVK: Euro 15.- inkl. limitierter Festival Button für die ersten 50 Käufer!
AK: Euro 17.-

Die Reservierungsphase hat begonnen!
Die Informationen findet ihr weiter unten und auf
www.strange-electro-pop.de im Bereich „Karten“. (mehr …)

13701245_1151664334853721_7527007654914421946_oAm 02.09.2016 war es soweit: Die erste Ausgabe der Dark Elektro Night mit anschließender Aftershowparty ging an diesem sonnigen Freitagabend im Movie Bielefeld an den Start. Angesichts des brillanten Line-ups von drei hervorragenden Bands war von einem guten Besucherandrang auszugehen. Diese fanden allerdings nur schleppend den Weg in die wunderbare Location. Gegen 20:00 Uhr öffneten sich die „Tore“. Nach und nach füllten sich die heiligen Hallen mit den hoffentlich tanzwütigen Elektro-Fans.
Auch an diesem Abend hat der Veranstalter DJ Thomas Wave wieder einigen Arbeitslosengeld II- Beziehern die Möglichkeit gegeben, mal alle Sorgen hinter sich zu lassen und einfach gute Musik zu genießen und zu feiern. POS:.2 aus Bielefeld, Intent:Outtake aus Leipzig und Me The Tiger aus dem schönen Schweden waren an diesem Abend bereit, dem Festival-Besucher tolle Shows zu präsentieren. (mehr …)