Archiv für die Kategorie ‘Interview’

Interview mit eXcubitors

Veröffentlicht: 20. Mai 2017 von steffischaaf in Bandportrait, Fundgrube, Interview
Schlagwörter:, , ,

Derzeit arbeitet die Synth-Pop Band eXcubitors an ihrem vierten Album. Nach fast drei Jahren Pause, wird es Zeit den Fans wieder was Musikalisches zu bieten. Wir haben da mal ein bisschen genauer nachgehakt und stellen euch die Band näher vor:

eXcubitors-logo

Wer steckt hinter eXcubitors?
Die Band wurde im Jahr 2006 gegründet. Aktuell bestehen eXcubitors aus Mastermind Sascha Viereck und seinem Bruder Stephan Viereck sowie neu dazu gekommen Ronny Strehmann aus Berlin. Dazu gibt es hin und wieder Featurings. Der Kern der Band umfasst aber die drei oben genannten Musiker.
(mehr …)

Interview mit Schwarzschild

Veröffentlicht: 23. April 2017 von steffischaaf in Fundgrube, Interview, News
Schlagwörter:, , , , ,

SchSch_Logo_Final_weißErst letztes Jahr im Frühjahr schlossen sich Peter und Dino zusammen und gründeten das Projekt Schwarzschild. Treibende Beats, melodische Synths und eine unglaubliche Stimme sind ihr Markenzeichen. Am 26.05.2017 erscheint ihr Debütalbum Radius. Wir hatten die Band für Euch im Interview.

INS: Wer steckt hinter Schwarzschild?
Schwarzschild: Peter Daams (Programming/Mixing/Composing) und Dino Serci (Vocals/Lyrics/Composing)
(mehr …)

Interview mit Gloom Sleeper

Veröffentlicht: 16. April 2017 von steffischaaf in Fundgrube, Interview, Veranstaltungen

Das Owls `n´ Bats Festival geht in die vierte Runde und wartet zum ersten Mal mit sechs Bands auf. Schön, dieses Mal auch wieder eine lokale Band auf den Brettern zu sehen. Gloom Sleeper, aus dem schönen Bielefeld, werden den Festivaltag eröffnen. Wir hatten Marc für euch im Interview.

Wer steckt hinter Gloom Sleeper?
Hannes. Der hat sich nämlich irgendwann während des Post-Punk-Revivals vor ein paar Jahren gedacht, dass er eigentlich auch gerne mal etwas Anderes als Hardcore-Punk und Crust machen möchte. Zu der Zeit spielte er noch Schlagzeug bei Ruins und Gitarre bei Patsy O’Hara. Im Frühling 2014 haben wir uns dann zum ersten Mal getroffen, um zu proben. Damals noch mit Drumcomputer und ohne Bass. Den hat Jonas dann im Laufe des Sommers übernommen. Zusätzlich spielt er mittlerweile auch noch Orgel und Synthesizer. Den Computer hat mittlerweile Stefan ersetzt, der Anfang 2015 dazu gestoßen ist.
(mehr …)

Interview mit The Fair Sex

Veröffentlicht: 17. März 2017 von steffischaaf in Interview, Veranstaltungen
Schlagwörter:, , ,

tfs_logoWir hatten die Ehre die Urgesteine Myk und Blonder der unvergleichlichen und unverwechselbaren Gothic Rock Band „The Fair Sex“ zum Interview begrüßen zu dürfen.
Seit mehr als 30 Jahren, abgesehen von einer kurzen Unterbrechnung, sind sie ein fester Bestandteil der europäischen „dunkel“ Szene.

Independent Sounds:
Herzlich Willkommen zu unserem heutigem Interview. Schön, dass Ihr für uns und unsere Leserinnen und Leser etwas Zeit gefunden habt.

Wir hoffen, Euch und den anderen Bandmitgliedern geht es gut und Ihr genießt die überaus positive Bilanz eurer Wiedervereinigung 2013 bzw. den Erfolg des letzten Albums „Unreleased & Rarities“ und der Veröffentlichung der DVD „1. Night Of Darkness“.
Anlässlich Eures 30-jährigen Bandjubiläums wart ihr in den letzten Jahren auf einigen ausgewählten Festivals live zu erleben.
Gibt es eine Veranstaltung, die Euch besonders in Erinnerung geblieben ist? Im positiven als auch im negativen Sinn?
(mehr …)

Interview mit Michael Hutter

Veröffentlicht: 11. März 2017 von steffischaaf in Interview, Veranstaltungen
Schlagwörter:, , , ,
_rom1699klein

by Roman Kasperski

Michael Hutter – Ein kreativer, außergewöhnlicher Kopf aus Dormagen. Dieser Maler hat ein sehr spezielles Themengebiet und ist mittlerweile in der Kunstszene kein unbeschriebenes Blatt mehr. Er stellt sich und sein künstlerisches Schaffen in unserem Interview vor. Wer seine Werke einmal Live bestaunen möchte, Michael Hutter wird ebenfalls am 25.03.2017 mit seinen Kunstwerken zu Gast beim Melting Sounds Festival in Essen sein. (mehr …)

the-foreign-resort-logo

Im Rahmen des Melting Sounds Festivals haben wir wieder den Kontakt mit den Bands und Künstlern gesucht. Heute haben wir für euch The Foreign Resort im Interview. Lasst euch die Dänen Live nicht entgehen und feiert mit uns und der Band am 25.03.2017 in Essen!

Who is behind The Foreign Resort?
Four people are behind the trio TFR: Mikkel, Morten, Henrik and Steffan. Some of you out there might have noticed that we swap a bit between Steffan and Henrik. Henrik is the original member, but his day job doesn’t allow him to travel very often, so Steffan has played most of our live shows over the past three years. It could be complicated, but it really is not.
(mehr …)

Fundstück der Woche: Grey Phosphor

Veröffentlicht: 15. Januar 2017 von steffischaaf in Bandportrait, Fundgrube, Interview
Schlagwörter:, , , ,

greyphosphor_logoIm letzten Jahr entdeckten wir auf einer Compilation die Ravensburger Band Grey Phosphor. Begeistert von den Punk- und Waveeinflüssen nahmen wir die CD Achtung!Achtung! auseinander und diese auch uns. Wir haben mit Christian ein kleines Interview geführt, in dem er sich und seine Truppe näher vorstellt.

Wer steckt hinter Grey Phosphor?
Grey Phosphor sind Moby am Bass und Gesang, Robi am Schlagzeug und meine Wenigkeit (Christian „Kiwi“) an der Gitarre und am Gesang. Wir haben bislang vor allem in Punkbands gespielt, aber Moby und ich stehen schon seit unserer Jugend (was dann in etwa Ende 80er bzw. Anfang 90er bedeutet) auch auf düsteren Sound a la Sisters, Cure, was man damals eben auch als Punk so mitgenommen hat. Nach über 20 Jahren haben wir dann dem Verlangen, selbst in der Richtung was zu machen, nachgegeben. Robi kam dann ein paar Monate später dazu und gibt uns den richtigen Kick dazu.
(mehr …)

adam_logo_swDie Berliner Synth-Pop Band Adam is a Girl besticht durch ihre gefühlvollen, atmosphärischen Melodien und Texten. Anjas eindringliche Stimme bleibt im Kopf und wirkt somit lange nach. Einflüsse von Björk und Massive Attack sind hier unüberhörbar. 2011 fiel der Startschuss für eine einzigartige Komposition aus tanzbaren und nachdenklichen Dream-Future und Synth Pop der besonderen Art. Für Noyce Tm Grund genug, die jungen und innovativen Musiker Anja Adam & Alex Pierschel, zu ihrer 20 Years NOYCE™ Anniversary Show am 12.11.2016 im Düsseldorfer Stahlwerk als Unterstützung einzuladen. Was uns die Künstler über sich und die Entstehung ihrer traumhaften Klänge zu erzählen haben, erfahrt ihr in diesem feinen Interview.

Independent Sounds:
Wer steckt hinter
Adam is a Girl?
Adam is a Girl:
Adam is a Girl ist ein Electro Pop Duo aus Berlin bestehend aus Anja Adam und Alex Pierschel – zwei Kinder der Achtziger und Neunziger.
(mehr …)

Fundstück der Woche: Lichtscheu

Veröffentlicht: 29. Oktober 2016 von guidowein in Fundgrube, Interview
Schlagwörter:, , , , ,

unspecifiedWir möchten Euch heute gerne die Dark-Metal-Romantic Band Lichtscheu aus dem schönen Flensburg vorstellen. Die vier Musiker Angela Clausen, Freddy Hansen, Timo Juhl und Daniel Reichelt sind seit 2011 die schillernden Figuren der düsteren Kapelle aus dem hohen Norden. Ihr erfolgreiches zweites Album Scherbenwelt steht seit Januar 2016 in den CD Regalen zum Erwerb bereit. Ihre Produktionen werden ausnahmslos in Eigenregie vertrieben. Labellos heute in der Musikbranche unterwegs zu sein, heißt viel Zeit, Herzblut und persönliches Arrangement zu investieren. Nah am Fan, beziehungsweise am Ohr ihrer Hörerschaft zu sein, hat bei den Künstlern daher oberste Priorität. Was uns Angela und Timo alles Spannendes verraten und erzählt haben, erfahrt ihr in unserem kleinen Interview. (mehr …)

Interview mit The Invincible Spirit

Veröffentlicht: 12. Oktober 2016 von steffischaaf in Bandportrait, Interview
Schlagwörter:, , , ,

tis-logoMit „Push“ feierten The Invincible Spirit ihr Debüt in der schwarzen Szene. Auch 30 Jahre später steht Thomas noch auf der Bühne und bastelt an neuen Songs. Im Oktober sind The Invincible Spirit zu Gast beim Autumn Moon Festival in Hameln. Für uns stand Thomas Rede und Antwort.

IndependentSounds: Hallo und herzlich Willkommen lieber Thomas Lüdke von The Invincible Spirit zu unserem heutigen Interview. Schön, dass Du für uns und unsere Leserinnen und Leser etwas Zeit gefunden hast.
Seit 1984 bist und warst Du mit deiner Band The Invincible Spirit ein fester Bestandteil der Dark Electro Musik und somit der schwarzen Szene sehr verbunden. Wie kam es, dass wir fast zehn Jahre nicht viel von Dir gehört haben?

Thomas Lüdke: Zum neuen Album hat es ja sogar fast 23 Jahre gebraucht.
Es war einfach der normale Alltag, der es schwer zugelassen hat sich weiter intensiv mit dem Musik machen zu beschäftigen.
Ein normaler Job war nötig um eine Grundsicherung zu behalten und dies nimmt einem dann schon mal die Zeit und auch die Lust, sich Abends noch an größere Produktionen zu setzen.
Glücklicherweise ist es in den letzten Jahren etwas entspannter geworden und so war es dann doch wieder möglich, etwas mehr in die Materie einzusteigen. Anfang 2014 hab ich mich dann hingesetzt und an den Songs für das neue Album gearbeitet. (mehr …)