12.11.2016 20 Years NOYCE™ Anniversary Show + Adam is a Girl + Beyond Obsession im Stahlwerk Düsseldorf

Veröffentlicht: 18. Oktober 2016 von guidowein in Allgemein, Veranstaltungen
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

14692171_10154451662722367_5037901956359434133_oMit „Panique“ versetzte die Düsseldorfer Future-Electro-Post-Pop-Band NOYCE™ 1996 die bisherige Schwarze-Electro Szene in dieselbige. Noch nie zuvor war es einer anderen Band im schwarz-grauen-Szene-Sumpf gelungen, elektronische Klangelemente mit geistreichen und zeitlosen u(n)mwelt-und sozialkritischen Intellekt zu verbinden, wie Noyce TM. Mit mittlerweile fünf Alben, rechnet man die Limited Coma incl. DVD mit, haben sich die Musiker Florian Schäfer, Oliver Goetz, Markus Poschmann und Jens Schilling einen festen Platz auf Europas Bühnen und in den Herzen von tausenden Fans gesichert. Kapellen wie VNV Nation oder Dairy of Dreams, um nur einige zu nennen, teilten sich mit ihnen auf diversen gemeinsamen Tourterminen regelmäßig die Bühne. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Ausnahme-Band ihren Fans etwas zurück geben möchte. Somit wird es am 12.11.2016 anlässlich ihres 20 Band Jubiläums, eine große Party mit wundervollen Gast-Bands wie Beyond Obsession und Adam is a Girl, im Stahlwerk Düsseldorf geben. Natürlich werden die Düsseldorfer-Jungs auch Tracks aus ihrem im Frühling 2017 erscheinen Album „Love Ends“ spielen. Seid dabei und feiert zu altbekannten und brandneuen heißen Songs bis in den Morgen.
Da es für Noyce TM ein „Heimspiel“ ist, kann somit mit großen Andrang gerechnet werden.
Also nicht zögern und schnellstens ein Ticket bestellt !!

Wir freuen uns darauf den einen oder die andere an diesem Abend dort zu treffen.
Wann: 12.11.2016 um 20:00 Uhr
Wo: Stahlwerk – Düsseldorf

Hier findet ihr noch weite Infos:
Die Düsseldorfer NOYCE™ feiern Ende 2016 ihr 20 jähriges Bestehen. Mit Alben wie „The White Room, „Coma“, „Un:Welt“, „Past:ique“ (u.a. Platz 1 DAC Charts) ist es ihnen gelungen, sich über all die Jahre eine treue Fangemeinde und einen respektablen Ruf in der Szene aufzubauen. Songs wie „Fall[out]“ oder ältere Tracks wie „This World“, „Year 03“, „Panique“ „Sleepwalker“ oder „Tagwerk“ haben einen bleibenden Eindruck in den Clubs hinterlassen und werden heute noch gerne gespielt. Live waren NOYCE™ in der Vergangenheit mit Genregrößen wie VNV Nation oder Diary of Dreams unterwegs, spielten unzählige Einzelgigs u.a. mit ASP, The Crüxshadows und überzeugten auf diversen Festivals (u.a. Wave Gotik Treffen, M’era Luna, NRW Tag 2016, Blackfield Festival, Autumn Moon u.v.a) durch eindrucksvolle Live-Shows. Auch nach 20 Jahren untermauern die Rheinländer, wie zeitloser, innovativer und hochwertiger Electro-Pop mit lyrischem Tiefgang klingen kann… wenn nicht sogar sollte!
Am 12.11.2016 gastieren NOYCE™ im Stahlwerk und werden neben diversen Songs aus den vergangenen Jahre auch ausführlich das neue Album „Love Ends“ vorstellen. Als Special Guest werden Beyond Obsession und Adam is a Girl mit dabei sein! Eine „Basement Club“ Aftershow-Party wird den Abend abrunden!
Quelle: Facebook

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.