13.05.2016 Joachim Witt: Hände Hoch Tour 2016 – Support: Leichtmatrose, Sumpfblume Hameln

Veröffentlicht: 3. April 2016 von steffischaaf in Veranstaltungen
Schlagwörter:, , , , ,
bild_5

Quelle: Sumpfblume.de

Der in Hamburg geborene Musiker Joachim Witt erzielte mit dem Titel „Der Goldene Reiter“ einen Bekanntheitsgrad, den er sich bis heute wahren konnte. In den Anfängen der 80 er Jahre prägte er mit seiner Musik die Neue deutsche Welle und verkaufte seinen Hit sogar über 250.000 Mal. In den folgenden Jahren wurde es für ihn allerdings schwieriger an Erfolge anzuknüpfen, so dass er sich immer mehr zurückzog. 1996 kam für ihn die musikalische Wende. In diesem Jahr erschien die Single „Das geht tief“, die ihn in die Richtung der Neuen deutschen Härte führte.
1998 kam mit Peter Heppner und „Die Flut“ das große Comeback und dieser Song wurde sein bisheriger größter Erfolg.
2015 erschien das Album ICH, aus diesem stammt auch der Titel „Hände hoch“. Ende April geht Joachim Witt auf Tour und macht unter anderem auch in Hameln, in der Sumpfblume, Halt!

 

Support an diesem Abend: Leichtmatrose
Leichtmatrose ist ein Elektro-Pop-Musikprojekt aus Münster. Dahinter verbirgt sich der Musiker Andreas Stitz. Er begann im Jahr 2007 mit der Veröffentlichung von Songs im Internet und wurde daraufhin von Joachim Witt entdeckt. Er ging bereits im letzten Jahr mit dem Musiker auf Tour und anscheinend klappt die Zusammenarbeit so gut, dass er jetzt wieder mit an Board darf.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Tickets: VVK: 34,00 Euro, Abendkasse: 38,00 Euro bei adticket.de

Joachim Witt – Hände Hoch


Leichtmatrose – Herztransplantation

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.