Konzertankündigung: 07.11.2015 Dark Dreams in Rock&Metal in der Sputnikhalle Münster

Veröffentlicht: 29. Oktober 2015 von guidowein in Veranstaltungen
Schlagwörter:, , , , , , , ,

12010622_686342721465753_4553387154737111334_o (3)Blackshift Concerts und unter anderem Independent Sounds präsentieren am 07.11.2015 in der Sputnikhalle Münster einen dunklen Abend mit traumhaftem Rock und Metal. Erlebt an diesem Abend vier erstklassige Bands wie The Hourglass, Sweet Ermengarde, Infinite Horizon und Draupnir. Eine hochexplosive Mischung, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet!

THE HOURGLASS

The Hourglass kommen aus Transsylvanien in Rumänien. Ihre Musik verbindet symphonischen Metal mit Synthesizer Klängen. Die Sängerin und Komponistin Alma von The Hourglass hat eine klassisch ausgebildete, auch in den Höhen unglaublich kraftvolle und schöne Sopranstimme, die sich in genialer Weise mit den düsteren schweren Klängen der vier anderen Musiker verbindet. Zu dem Stil der Band haben Einflüsse von Therion, Deathstars, Gothminister, Tristania and Haggard beigetragen. Die Songs haben eine unheimliche Intensität, manchmal traurig und düster, aber immer mit eingängigen Melodien. The Hourglass sind eine junge Band mit großem Potential, die 2012 an die Öffentlichkeit gingen und Anfang 2014 ihre erste CD „Through Darkness and Light“ vorlegten, die sie mit Hilfe von Crowdfunding finanziert hatten. Ihre bisher größten Konzerte gaben sie im August 2014 beim ARTmania Festival in Sibiu, wo sie die Bühne mit Bands wie Eluveitie und Therion teilten, sowie im Juni 2015 bei „Das Schloss Rockt“ vor über 2000 begeisterten Zuhörern, im Juli beim Friedensfestival in Iserlohn und im August beim Sea of Black Festival in Burgas in Bulgarien. In Deutschland spielen sie 2015 weitere Konzerte in Bielefeld (Movie), in Kleve (Radhaus), in Siegen (Vortex) und in Münster (Sputnikhalle).

The Hourglass – Discographie
2012 – Requiem (Demo)
2013 – Away (Promo EP)
2014 – Through Darkness and Light
www.the-hourglass.com/
www.facebook.com/TheHourglassRomania

 

Sweet Ermengarde

Sweet Ermengarde, das ist Gothic Rock in seiner ursprünglichen Inkarnation – nahe am Sound von Szenegrößen wie ‚Fields Of The Nephilim‘, ‚And Also The Trees‘ oder den jungen ‚The Mission‘. Sweet Ermengarde fangen den Geist von damals ein und geben ihm ein frisches eindringliches Gesicht. Im Juni 2013 erschien ihr Debut Longplayer ‘Raynham Hall‘ via Équinoxe Records mit dem Sweet Ermengarde sich international sehr gut platzieren haben und der außerordentlich positive Kritiken erhielt u.a. vier Virus G Awards.
Die anspruchsvollen aber eingängigen Songs haben eine dichte Atmosphäre, gewoben aus den elegischen Echo-Gitarren von Mike und Danny und errichtet auf dem Fundament des markanten Bassspiels von Lars und den Beats von Drummer Rafael. Über allem herrscht majestätisch die dunkle Stimme von Sänger Daniel. Sweet Ermengarde haben auf zahlreichen Konzerten in Deutschland und dem europäischen Ausland ihre Stärken als Liveband beweisen. Darunter bedeutende Festivals wie das Summer Of Darkness in Utrecht (NL), das Wave Gotik Treffen in Leipzig, das Sacrosanct in Reading (UK) oder das SGM in Madrid (ES). Ihren ersten Auftritt in Münster hatten sie beim Open Air „Das Schloss Rockt“ im Juni 2015 bei dem sie ein begeistertes Publikum in ihren Bann schlugen.

Sweet Ermengarde Discography
2013 Raynham Hall
https://www.facebook.com/sweetermengarde
http://www.sweet-ermengarde.de/

 

Infinite Horizon

Infinite Horizon sind eine Power-Metal-Band aus Siegen mit abwechslungsreichen Songs und einem sensationell satten Sound. Düstere, melodische Balladen und energiegeladene, kraftvoll dahinströmende Stücke wechseln sich ab. Die Instrumentalisten verstehen ihr Handwerk und in Verbindung mit der expressiven Stimme von Leadsänger Marc entsteht vielschichtiger und mitreißender Metal, der alle in seinen Bann zieht. Das Line-up von Infinite Horizon ist seit der Gründung 1997 fast gleich geblieben, aber die Band hat sich in dieser Zeit musikalisch weiterentwickelt. Die ursprünglichen Progessive-Einflüsse traten zugunsten anderer Elemente mehr in den Hintergrund. Dabei spielt eine Rolle, dass die sechs Bandmitglieder verschiedene musikalische Richtungen von Hard Rock über Melodic Metal bis hin zum Trash Metal mögen und ihre Lieder immer gemeinsam schreiben.
Infinite Horizon haben unzählige Konzerte als Headliner gespielt. Daneben waren sie Support u.a. für Bands wie Annihilator, Korpiklaani, Hatesphere, Pyogenesis, Agathodaimon, Rob Rock und Narnia, sowie Extrabreit beim – Formel 1 Wochenende am Nürburgring vor über 2500 Zuschauern. Ein ganz besonderes Highlight war ihr Konzert am 26. Oktober 2013 in Bergheim, wo sie die Metal – Legenden Queensrÿche um Todd la Torre unterstützt haben. Eines ihrer schönsten Konzerte gaben sie im November 2014 in der Sputnikhalle in Münster bei Dark Dreams in Metal II
Infinite Horizon – Discographie

1999 – The Prophecy (5-track-EP)
2001 – Beyond Infinity
2003 – Mind Passages
2005 – Mind Passages (remastered)
2008 – Soul Reducer
2009 – Dominion

Homepage www.infinitehorizon.de
www.facebook.com/infinitehorizonmusic

 

Draupnir

Draupnir: Wild und energiegeladen oder melodiös und verspielt: in einem Draupnir-Song ist alles möglich. Das rhythmische Fundament stellen Schlagzeuger Fabian und Bassist Marcel, die Gitarristen Daniel und Felix füllen die Songs mit Leben. Daniels raue Growls verbinden sich mit Katharinas Sopranstimme. Ergänzt wird das Ganze von Katharinas Blockflöte und Melissas Keyboards, deren ineinander verflochtene Melodien der Band ihren ganz eigenen Klang verleihen.
Die Texte reichen von den tückischen Irrlichtern in westfälischen Sümpfen bis hin zu beschwingten Piraten auf hoher See oder handeln von Helden längst vergangener Zeiten. Die Band wurde 2008 gegründet, ihr Name Draupnir steht als sich ständig vervielfachender Zauberring des Göttervaters Odin für Reichtum, Überfluss und Fruchtbarkeit. In den Jahren 2014 und 2015 hat die Band eine ganze Serie von energiegeladenen Konzerten und Festivals gespielt und in Münster und Umgebung eine begeisterte Fangemeinde gewonnen. Zur Zeit verdichten sich die Pläne für eine erste CD.
https://www.facebook.com/draupnirmetal/
https://myspace.com/draupnirmetal

Quelle: Facebook

Tickets gibt es hier!
VVK: 9, – €  zzgl. Gebühren  –  Ak.:12, – €
Einlass: 18.30 Uhr   –   Beginn: 19.00 Uhr

Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s