Fundstück der Woche: Summery Mind

Veröffentlicht: 20. September 2015 von steffischaaf in Bandportrait, Fundgrube, Veranstaltungen
Schlagwörter:, , , , ,

Summery Mind Logo-001Alles begann 2006 im schönen Kurort Bad Salzuflen. Zunächst mussten die Gründungsmitglieder der Alternative Rock Band natürlich ihren Weg und geeignete Musiker für das Projekt finden, bevor im Juni 2008 die erste EP The last Light produziert werden konnte. Von da an hieß es für die Mitglieder Musik machen, Musik machen und nochmals Musik machen. Im Juni 2011 veröffentlichten sie ihr Debüt-Album About Dreams And Reality, 2014 folgte mit Belonging das zweite Werk. Am 31.10.2015 sind sie in Bielefeld im Movie zu Gast und supporten dort The Hourglass aus Rumänien. Wir stellen euch Summery Mind näher vor.

Wer steckt hinter Summery Mind?
Lari (Frontgesang), Kev (Second Vox & Rhythm Guitar), Chris (Bass), Fabian (Drums, Samples & Keys); Jan Philipp (Lead Guitar).

Wie würdet ihr eure Musik beschreiben?
Kraftvoller Rock mit Female Frontgesang, der auf den Punkt ist (Genre: Alternative Rock).

Was macht euer Projekt besonders?
Ständiges Wachsen, extremer Ehrgeiz was unsere Songs, Lyrics und Produktionen angeht. Wir bringen unser Album auf die Bühne.

Was und wen wollt ihr mit Euren Songs erreichen?
Alle Leute, die Bock auf modernen Rock haben.

Was hat Euch bewogen Musik zu machen?
Musik

Was macht gute Musik für euch aus?
Gute Musik trägt dich durchs Leben und bewegt etwas in dir, da sind wir uns einig. Ansonsten ist „gut“ doch ebenso relativ wie „nicht gut“. Jeder hört und fühlt anders.

Welche Bands beeinflussen euch? Welche Alben haben euch geprägt oder begeistert?
Die Einfl
üsse sind sehr unterschiedlich. Musik ist nicht weiß oder schwarz – die Grauzone bringt Neues.

Welche Musik hört Ihr zu Hause, unterwegs oder beim Sport?
Jede Situation braucht andere Musik. Bei uns ist von Pop, Singer Songwriter-Stuff, Rock und Punk bis Metal alles dabei.

SummeryMind_CreditsTimoJaegerEine Band durchläuft stets Höhen und Tiefen. Was war der absolute Höhepunkt in der Vergangenheit und was der bitterste Tiefpunkt?
Zu unserem Glück, gab es in der Vergangenheit keine großen Rückschläge, die uns unsere Band ernsthaft haben anzweifeln lassen. Höhen und Tiefen gibt es aber regelmäßig. Der größte Schlag war sicher der Ausstieg unseres damaligen Bassisten Lucas, der nach vielen Jahren aus der Band ausstieg und damit ein Loch hinterließ. Aber auch diesen Tiefpunkt haben wir überstanden und in Chris einen sehr guten Bandkollegen und wunderbaren Freund gefunden. Für uns sind Höhepunkte Meilensteine wie ein fertiggestelltes Album, ein gutes Musikvideo, immer größer werdende Festivals und geile Spielzeiten, aber auch alltägliche Dinge, Fans, die uns seit Jahren begleiten und unsere Musik supporten, gutes Feedback und Sachen, die wir gemeinsam schaffen.

Was ist für die Zukunft geplant? Welche Ziele habt ihr euch selbst gesteckt? Was steht als nächstes an? Tour? Studio?
Wir möchten noch mehr Live spielen, so schnell wie möglich wieder auf Tour gehen, neue Städte besuchen und dabei unsere Fanbase weiter ausbauen. Außerdem sind wir schon wieder dabei erste neue Songs zu schreiben.

Welche Rolle spielen für euch Live-Auftritte und was empfindet ihr dabei?
Livekonzerte sind immer die Highlights im Bandalltag, denn Musik ist für die Bühne gemacht und nichts macht uns mehr Spaß!

Was fällt Euch als Erstes zu folgenden Begriffen ein?
Musik:
Leidenschaft
Kindheit:
Unbeschwertheit
Blockade:
Songwriting
Auftritt:
Freude
Heimat:
Bad Salzuflen (und einer aus Geseke)

Summery Mind Facebook-Seite
Summery Mind Homepage


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s