CD-Review: ROSI – just another animal

Veröffentlicht: 1. Juni 2015 von guidowein in CD Review
Schlagwörter:, , , , , ,

ALTA008_Rosi-JustAnotherAnimalEmotionen, düstere Atmosphäre und Leidenschaft, das ist ROSI, ein exentrisches und experimentelles Duo aus Bielefeld.
Wir hatten vor einigen Wochen die Freude euch ROSI in unserer Fundgrube zu präsentieren.

ROSI, heißt das junge Projekt aus Bielefeld, das wir euch heute mit ihrem Tape Just Another Animal vorstellen möchten.

Sven und Mirco heißen die Bandmitglieder, die dem einen oder anderen von euch sicherlich bekannt sein dürften. Beide Musiker waren schon in der Vergangenheit und Gegenwart mehr als nur „Aktiv“ in der Szene des Indie-Rock. Sven schöpft aus den unterschiedlichsten Genren wie z.b Country, House und Indie, während Mirco mit seinem unverwechselbaren Gitarrensound aus dem Punk,Shoegaze, Wave und Post-Punk Akzente setzen kann. Somit ergänzen sich die Beiden hervorragend und herauskam ein unverwechselbares Tape.

Eine MC, ja eine Musikkassette, mit sechs Stücken. Der erste Track „rosemarie“ geht schon alleine durch die fetten Gitarrenriffs in die Beine. Der zweite Song „zustand“ packt mich mit seinen tiefgründigen Text und seinem minimalistischen Electrosound. Mit „körper“ geht es auf zum dritten Stück. Hier wird die Atmosphäre durch Mircos Gitarre und die beruhigende und sanfte Stimme von Sven praktisch greifbar. Unterstützt werden die beiden durch eine wundervolle Frauenstimme. Dieses Lied lässt mich praktisch in eine andere Welt abtauchen. Somit freue ich mich schon auf das nächste Stück „kirmes“. Auch hier überzeugt mich das Duo gesanglich, sowie soundtechnisch. Stimmlich kommt mir immer wieder Peter Murphy oder David Bowie in den Sinn. Da ist schon das gewisse Etwas in Svens Stimme die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Die Melancholie ergreift mich bei den letzten beiden Songs „tier“ und „einfach“. Hier bekommt das Wort Düster eine neue Bedeutung. Gerade die Mischung aus schnelleren und langsamen Stücken machen dieses Tape zu einem abwechslungsreichen Leckerbissen. Interessant ist auch, dass die einzelnen Stücke deutsche Namen haben, die Songs aber alle ausnahmslos in englisch gesungen werden.

Die MC ist liebevoll in einem Siebdruckschuber mit gedruckten Text auf transparenten Papier gestaltet.

Mein Fazit: Das Tape sollte man sich auf jeden Fall anhören, denn bei einem Mal Hören bleibt es definitiv nicht. Diese Art der musikalischen Darbietung der zwei Bielefelder macht Lust auf mehr ROSI! Sie weckt die Sinne, verleitet zum Nachdenken und Träumen und zeigt wie tiefgründig und anders Musik sein kann.

Smiley als CDSmiley als CDSmiley als CDSmiley als CDSmiley als CD

Anspieltipp:

kirmes und tier

Trackliste:

rosemarie
zustand
körper
kirmes
tier
einfach

Erscheinungstermin: 12. Dezember 2014

All tracks written & composed, performed & produced by Sven Rosenkötter except Kirmes, which was written & composed by Mirco Rappsilber.
Artwork by Sven Rosenkötter.

Hier kann das Tape bestellt werden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s