14692171_10154451662722367_5037901956359434133_oAm 12.11.2016 sollte es eine unvergessliche Party zu Ehren von NOYCE™ mit großartigem Support namens Adam is a Girl und Beyond Obsession im altehrwürdigen Stahlwerk im Düsseldorf geben. Ob die Vorankündigungen das hielten, was im Vorfeld der Veranstaltung geschrieben und gemunkelt wurde, wollten wir uns daher mal etwas genauer vor Ort ansehen.
Angesichts des brillanten Line-ups von drei hervorragenden Bands und den besonderen Geburtstags-Anlasses war von einem guten Besucherandrang auszugehen. Pünktlich um 19:30 Uhr öffnete das Stahlwerk seine Pforten. Die heiligen Hallen füllten sich nach und nach mit den hoffentlich tanzwütigen Dark-Dream-Elektro-Fans. Den Rest des Beitrags lesen »

adam_logo_swDie Berliner Synth-Pop Band Adam is a Girl besticht durch ihre gefühlvollen, atmosphärischen Melodien und Texten. Anjas eindringliche Stimme bleibt im Kopf und wirkt somit lange nach. Einflüsse von Björk und Massive Attack sind hier unüberhörbar. 2011 fiel der Startschuss für eine einzigartige Komposition aus tanzbaren und nachdenklichen Dream-Future und Synth Pop der besonderen Art. Für Noyce Tm Grund genug, die jungen und innovativen Musiker Anja Adam & Alex Pierschel, zu ihrer 20 Years NOYCE™ Anniversary Show am 12.11.2016 im Düsseldorfer Stahlwerk als Unterstützung einzuladen. Was uns die Künstler über sich und die Entstehung ihrer traumhaften Klänge zu erzählen haben, erfahrt ihr in diesem feinen Interview.

Independent Sounds:
Wer steckt hinter
Adam is a Girl?
Adam is a Girl:
Adam is a Girl ist ein Electro Pop Duo aus Berlin bestehend aus Anja Adam und Alex Pierschel – zwei Kinder der Achtziger und Neunziger.
Den Rest des Beitrags lesen »

Beyond Obsession ist eine Electropop Kapelle, die sich in den letzten Jahren zu recht mit ihren eingängigen Songs, einen Namen in der „Szene“ gemacht hat. Die beiden Musiker Nils Upahl und Andrè Wylar gründeten ihr erfolgreiches Projekt 2012. Beyond Obsession supporteten keine geringeren „Oldstars“ wie Camouflage, DeVision und And One. Mit ihrem neusten Album Moment of Truth, das Ende September erschien, drehen die beiden Künstler weiter an ihrer Erfogsschraube. Ihre Singleauskopplung „Home“ wurde im Rahmen ihrer And One Support-Show als Live Video veröffentlicht. Dieses brillante Stück wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Ihr habt außerdem die Möglichkeit diese wundervolle Band live am 12.11.2016 im Stahlwerk Düsseldorf zum 20 jährigen Band Jubiläums von NOYCE™ zu erleben. Nun wünschen wir euch viel Spaß mit der „Erasure-Reinkarnation“ Beyond Obsession mit „Home“.

CD Review: Lost in Kiev – Nuit Noire

Veröffentlicht: 2. November 2016 von steffischaaf in CD Neuerscheinungen, CD Review
Schlagwörter:, , , ,

nuitniorecoverNuit Noire ist das zweite Album der vier Mann starken Band Lost in Kiev aus Frankreich. Mit Post Rock und alternativem, instrumentalem Sound schrieben sie mit Nuit Noire eine Ode an die Nacht, die dunklen Träume und das Alleinsein. Mit Tiefsinn, Melancholie und Schwermütigkeit setzen sich die Songs fest und lassen euch in mystische Sphären gleiten. Den Rest des Beitrags lesen »

Fundstück der Woche: Lichtscheu

Veröffentlicht: 29. Oktober 2016 von guidowein in Fundgrube, Interview
Schlagwörter:, , , , ,

unspecifiedWir möchten Euch heute gerne die Dark-Metal-Romantic Band Lichtscheu aus dem schönen Flensburg vorstellen. Die vier Musiker Angela Clausen, Freddy Hansen, Timo Juhl und Daniel Reichelt sind seit 2011 die schillernden Figuren der düsteren Kapelle aus dem hohen Norden. Ihr erfolgreiches zweites Album Scherbenwelt steht seit Januar 2016 in den CD Regalen zum Erwerb bereit. Ihre Produktionen werden ausnahmslos in Eigenregie vertrieben. Labellos heute in der Musikbranche unterwegs zu sein, heißt viel Zeit, Herzblut und persönliches Arrangement zu investieren. Nah am Fan, beziehungsweise am Ohr ihrer Hörerschaft zu sein, hat bei den Künstlern daher oberste Priorität. Was uns Angela und Timo alles Spannendes verraten und erzählt haben, erfahrt ihr in unserem kleinen Interview. Den Rest des Beitrags lesen »

einfachsoDie Rattenfängerstadt wurde schwarz! Gerüche von geschmorrtem Grillfleisch, Glöckchenklänge, Patchouliwolken und finstere Gestalten wandelten in den Gassen der Stadt. Richtig, es war die Zeit gekommen, in der Kürbisköpfe und vielerlei anderes feines, herbstliches in der Stadt mit viel Liebe in den Stubenfenstern und in verschiedenen Geschäften dekoriert wurde. Somit war dann auch das Wochenende des Autumn Moon Festivals gekommen. Das zweite Mal wurde diese einzigartige Event in der schönen Weser-Stadt Hameln präsentiert. Das Festival sollte dieses Jahr wieder auf mehrere  Locations verteilt werden. Neu hinzugekommen war das Papa Hemingway, das unweit zur Rattenfängerhalle, die Spielstätte der „großen“ Bands, entfernt lag. Mit dem mystischen Markt, im Umfeld der Rattenfängerhalle und der Outdoorbühne, lockte man dann auch einige „normale“ Hamelner an die Weser. Den Rest des Beitrags lesen »

14692171_10154451662722367_5037901956359434133_oMit „Panique“ versetzte die Düsseldorfer Future-Electro-Post-Pop-Band NOYCE™ 1996 die bisherige Schwarze-Electro Szene in dieselbige. Noch nie zuvor war es einer anderen Band im schwarz-grauen-Szene-Sumpf gelungen, elektronische Klangelemente mit geistreichen und zeitlosen u(n)mwelt-und sozialkritischen Intellekt zu verbinden, wie Noyce TM. Mit mittlerweile fünf Alben, rechnet man die Limited Coma incl. DVD mit, haben sich die Musiker Florian Schäfer, Oliver Goetz, Markus Poschmann und Jens Schilling einen festen Platz auf Europas Bühnen und in den Herzen von tausenden Fans gesichert. Kapellen wie VNV Nation oder Dairy of Dreams, um nur einige zu nennen, teilten sich mit ihnen auf diversen gemeinsamen Tourterminen regelmäßig die Bühne. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Ausnahme-Band ihren Fans etwas zurück geben möchte. Den Rest des Beitrags lesen »

Interview mit The Invincible Spirit

Veröffentlicht: 12. Oktober 2016 von steffischaaf in Bandportrait, Interview
Schlagwörter:, , , ,

tis-logoMit „Push“ feierten The Invincible Spirit ihr Debüt in der schwarzen Szene. Auch 30 Jahre später steht Thomas noch auf der Bühne und bastelt an neuen Songs. Im Oktober sind The Invincible Spirit zu Gast beim Autumn Moon Festival in Hameln. Für uns stand Thomas Rede und Antwort.

IndependentSounds: Hallo und herzlich Willkommen lieber Thomas Lüdke von The Invincible Spirit zu unserem heutigen Interview. Schön, dass Du für uns und unsere Leserinnen und Leser etwas Zeit gefunden hast.
Seit 1984 bist und warst Du mit deiner Band The Invincible Spirit ein fester Bestandteil der Dark Electro Musik und somit der schwarzen Szene sehr verbunden. Wie kam es, dass wir fast zehn Jahre nicht viel von Dir gehört haben?

Thomas Lüdke: Zum neuen Album hat es ja sogar fast 23 Jahre gebraucht.
Es war einfach der normale Alltag, der es schwer zugelassen hat sich weiter intensiv mit dem Musik machen zu beschäftigen.
Ein normaler Job war nötig um eine Grundsicherung zu behalten und dies nimmt einem dann schon mal die Zeit und auch die Lust, sich Abends noch an größere Produktionen zu setzen.
Glücklicherweise ist es in den letzten Jahren etwas entspannter geworden und so war es dann doch wieder möglich, etwas mehr in die Materie einzusteigen. Anfang 2014 hab ich mich dann hingesetzt und an den Songs für das neue Album gearbeitet. Den Rest des Beitrags lesen »

spielbann-schriftzug3Wer seit dem Jahre 2000 aufmerksam die schwarze Szene verfolgt hat, der kennt sie vielleicht schon: Spiebann ist eine Band aus dem schönen Saarland. Ihr Düster-Rock verzaubert mittlerweile Tausende von Fans. Ihre Songs bestechen durch brillante Texte und durch das Erzählen von düsteren, schönen Geschichten.
Wir hatten die Möglichkeit, Nic und Seb von Spielbann für Euch im Rahmen des Autumn Moon Festivals in Hameln am 14.10 – 15.10 mit unseren Fragen zu löchern. Lasst euch von den sympathischen Musiker mitreißen und genießt das tolle und ausführliche Interview von und mit Spielbann.
Den Rest des Beitrags lesen »